Unterstützung für Querschnitt­gelähmte

Wie wir helfen

Einzelfallhilfen

Wir leisten unmittelbare Unterstützung für Querschnittgelähmte, indem wir ihre Mobilität verbessern, bei Anpassungen im Wohnraum helfen und sie bei der Anschaffung alltäglicher Hilfsmittel unterstützen.

Forschungspreise

Wir fördern Wissenschaft und Forschungsprojekte, die ihren Beitrag dazu leisten, Querschnittlähmung zu heilen, sowie das Leben und die Aussichten Querschnittgelähmter positiv zu beeinflussen.

Ein Querschnitt bedeutet mehr als „nur“ nicht mehr gehen zu können

Wird das Rückenmark verletzt, hat das schwere Auswirkungen für die Betroffenen. Die Diagnose Querschnittlähmung ist ein schwerer Schock und bedeutet immer mehr als „nur“ nicht mehr gehen zu können. Das ganze Leben verändert sich mit einem Schlag.

Die Gisela Hagemann Stiftung

Zweck der Stiftung ist die Hilfe und Förderung von Querschnittgelähmten. Diesen verwirklichen wir durch Einzelfallhilfen als Geld- oder Sachmittel mit dem Ziel, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, Notsituationen zu lindern sowie notwendige therapeutische und pädagogische Bedarfe zu erfüllen.

Unsere Botschafterin
Kirsten Bruhn

Kirsten Bruhn hat als Leistungsschwimmerin neben zahlreichen Welt-, Europa- sowie Deutschen Meisterschaften bei den Paralympics diverse Gold-, Silber- und Bronzemedaillen gewonnen.

Aktuelles

11

10 Jahre Gisela Hagemann Stiftung

Am 25. Mai 2010 wurde die Gisela Hagemann Stiftung gegründet. Der Vorstand mit dem ersten Vorsitzenden Prof. Maximilian Mehdorn, seinem Stellvertreter Dr. Bernd Brexendorf, dem Steuerberater Klaus Meier und dem ehemaligen „Banker“ Volker Paustian arbeitet seit Gründung sehr erfolgreich zusammen. Durch den umfangreichen Grundbesitz und die schon vor Jahren getätigten Neuinvestitionen insbesondere durch das Gisela…

schnee-rollstuhl

Mit dem Rollstuhl über Eis und Schnee

Für Rollstuhlfahrer birgt der Winter besondere Herausforderungen. In Eis und Schnee kann ein Rollstuhl steckenbleiben, wegrutschen oder sogar in Verwehungen geraten. Zum Glück gibt es inzwischen Hilfsmittel, mit denen das Fahren über Eis und Schnee einfacher bewerkstelligt werden kann und Rollstuhlfahrern selbst naturnahe Winterurlaube ermöglicht. Dass sich ein Rollstuhl in ein Schneemobil verwandelt lässt, zeigt…

Fördern und helfen Sie uns dabei, Querschnittgelähmte ganzheitlich zu unterstützen

Kontakt

Sternwartenweg 1 a
24105 Kiel
info@gisela-hagemann-stiftung.de

Ansprechpartner

Herr Volker Paustian
Tel. 04347-4307
Mobil 0171-3259193
volker.paustian@web.de